In Existenzgründer - Gewerberecht

von Prof. Dr. iur. Thorsten S. Richter

  • In welchem Zustand sind die Räume bei Übergabe?
  • Welche Vereinbarungen sollten zur Ausstattung getroffen werden?
  • Was geschieht mit baulichen Veränderungen am Ende der Mietzeit – Rückbau oder nicht?

 

Auf einem Blick

1 Musterformulierung
2 Vermieter-freundlich
3 Mieter-freundlich

 

1
Musterformulierung

Quelle IHK Frankfurt

 

2
Vermieter-freundlich

  • Mieter übernimmt die Räume in renovierungsbedürftigem Zustand
  • Mieter muss aber renovieren, Zeitpunkt und Umfang sollten geregelt werden, ansonsten erfolgt ein Verfall der Mietsache und erst zum Ende hin eine Renovierung
  • Miete ist dann im Regelfall niedriger, da Renovierungskosten auf die Miete angerechnet werden können
  • Aufzählung von viel Inventar, das am Ende wieder zurückgegeben werden muss

 

3
Mieter-freundlich

  • Mieter übernimmt die Räume in nicht renovierungsbedürftigem Zustand
  • Vermieter hat schon alles renoviert, was aber in der Regel zu höhrerer Miete führt
  • keine Renovierungspflicht am Ende
  • keine Rückgabepflicht des Inventars

 

=> Weiter geht es…

 

PS:
Alle Inhalte wurden sorgfältig recherchiert und juristisch geprüft. Eine Haftung kann für die obigen Inhalte nicht übernommen werden. Trotzdem kann es vorkommen, dass die Inhalte aufgrund der im konkreten Fall gegebenen Besonderheiten nicht passen.

Um das auszuschließen bitte ich Sie, vor der Anwendung der hier erläuterten Inhalte

  • diese selbst auf Ihren Einzelfall hin zu überprüfen
  • weitere Inhalte von mir zu lesen,
  • bei Zweifeln diese mit mir in einem persönlichen Gespräch zu klären oder
  • u.a. unsere anderen juristischen Partner zu kontaktieren.